Unentschieden aus dem Hinspiel weg gemacht...

Geschrieben von Sattlescu am . Veröffentlicht in 2. Mannschaft

Bei unterirdischen Platzverhältnissen empfing der TuS Linter...

...die Gäste aus Bad Camberg. Linter begann druckvoll und bestimmte die anfangs Minuten. Mittelfeld Star Thami Laroussi, der vor dem Spiel marokkanischen wüstend Salbei unter seine Fersen schmierte, dominierte das Spielfeld nach belieben und erzielte nach schönem Zusammenspiel mit Spielertrainer Rainer Frink das 1:0. Weitere Chancen durch Herber, Frink, Rexroth und Korsch wurden leider nicht genutzt, erst nach einem gekonnten Angriff über rechts schloss Domi Stahl zum 2:0 ab.

Die Linterer Defensive mit Sattler, Gawlik und Hafeneger boten ihren Gegenspieler keine Chance an, sodass Torwart Markus Rein in der ersten Halbzeit nicht eingreifen musste. Gerade die beiden zuletzt genannten Verteidiger absolvierten wieder eine Ihrer stärksten Saison Leistungen mit sensationellen Zweikampf Quoten. 

Nach dem Seitenwechsel schaltete der TuS noch einen Gang höher und der eingewechselte Johannes Markeli erzielte die Treffer 3, 4, 5 und 6. Peer Rexroth setzte nach Flanke von Fabio Giratana den 7:0 Schlusspunkt.
Nach diesem klaren Sieg gegen den Tabellen dritten, ist das Unentschieden aus dem Hinspiel weg gemacht und es läuft jetzt auf einen Zweikampf mit dem TuS Frickhofen hinaus.

Spielinfo und Spielverlauf


 

Diesen Beitrag teilen

FacebookTwitterGoogle Plus